The Elephant in the Room

Interview mit Prof. Bernd Senf (KenFM)

Prof. Senf im Interview bei Ken Jebsen (KenFM). Wie zeigen Ihnen die wichtigsten Ausschnitte, sowie Kostproben, unter anderem die "Erleuchtung" von Hans Scharpf.

Hans Scharpf und Bernd Senf beim intensiven Gedankenaustausch

"KenFM traf sich mit dem Volkswirt Bernd Senf, um über unser Geldsystem zu sprechen. Senf gehört seit Jahren zu den großen Kritiker des Geldsystems. Ein Aufklärer. Er hat diverse Bestseller zum Thema Geld geschrieben und damit das gelüftet, was man in Wahrheit unter Bankgeheimnis versteht. Das Geheimnis, wie Banken, seit sie dem Staat das Drucken des Geldes abgenommen haben, diesen in Wahrheit regieren."

Einige Kostproben aus dem Interview mit Prof. Bern Senf

1:56:00: Lorem ipsum

2:02:00: Lorem ipsum

2:03:35: Lorem ipsum

2:10:00: Lorem ipsum

Einen Kommentar schreiben

Ähnliche Artikel:

The Elephant in the Room

Results from the Swiss sovereign money referendum are in: 24% of voters approved the "Vollgeld-Initiative"! While this means that the Swiss miss the chance to give the power of money creation back ...

Geld aus Nichts

Werden die Fleißigen ärmer, damit die Reichen noch reicher werden können?
Die Autoren stellen die zunächst einfach erscheinende Frage: Was ist Geld? Doch schon mit dem Versuch sie zu beantwo...

Geld vor Gericht

Geld vor Gericht ist eine Webseite, die den Versuch unternimmt, durch Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge von Geld und Kredit, Zins und Vermögensverteilung, Geldmengenwachstum und Umwe...

Geldhahn-zu Archiv

Einige unserer Kampagnen wurden bereits im Jahr 2013 veröffentlicht. Besuchen Sie unsere Webseite aus dem Jahr 2013.

The Elephant in the Room

Warum Bankenregulierung Banken nicht in die Schranken weisen wird!

„The elephant in the room“ ist eine englische Redewendung, mit der zum Ausdruck gebracht wird, dass das wesentliche Pro...

The Elephant in the Room

Prof. Senf im Interview bei Ken Jebsen (KenFM). Wie zeigen Ihnen die wichtigsten Ausschnitte, sowie Kostproben, unter anderem die "Erleuchtung" von Hans Scharpf.